Taufe


Wenn Du ein Kind siehst, hast Du Gott auf frischer Tat ertappt. - Martin Luther

Quelle: Armelle auf pixabay.com

In der Regel feiern wir jeden 2. Sonntag im Monat im Gottesdienst Taufe. Die Tauftermine können Sie dem Gemeindebrief entnehmen.

Die Taufe bedeutet Gottes "Ja" zum Menschen. Gott nimmt sich dem Täufling an und segnet ihn. Dieser Segen ist unverbrüchlich und damit gilt die Taufe ein Leben lang und kann/muss nicht wiederholt werden. 

Bitte melden Sie sich im Pfarramt, um einen Tauftermin zu verabreden. Zur Vorbereitung der Taufe kommt Pastor von Blumröder gerne zu Ihnen nach Hause. 

Auf das Gespräch können Sie sich vorbereiten, in dem Sie:


  • eine Geburtsurkunde bereitlegen
  • wenn Sie einen Eintrag in das Stammbuch wünschen, das Stammbuch 
  • einen Taufspruch aussuchen (siehe Downloads)
  • für alle Patinnen und Paten, die nicht Mitglied der Sankt-Nikolai-Kirchengemeinde sind, einen Patenschein besorgen. Den erhält der zukünfigte Pate/ die zukünftige Patin von seiner/ihrer Kirchengemeinde.

Einmal im Jahr - am Johannistag - feiern wir in der Kirche einen großen Tauferinnerungsgottesdienst. Dazu werden die Täuflinge gesondert eingeladen. 

Downloads

Taufbroschüre der Ev.-luth-Landeskirche Hannovers